Archiv

Tommy Reeve - I'm Sorry

Ich weiß, ich war nicht da
als du mich am meisten brauchtest
Ich weiß, mir war es egal
und ich hatte Angst dir so nah zu sein
heute Nacht wird es schwer sein einzuschlafen,
weil es klar wird, dass ich alles kaputt gemacht habe
Ich kann es nicht wieder gut machen,
Also habe ich noch eine Sache zu sagen:

Es tut mir Leid wegen deiner Schmerzen,
Es tut mir Leid wegen deiner Tränen,
wegen all der Dinge, die ich nicht wusste
Es tut mir Leid wegen der Worte, die ich nicht gesagt habe
Aber was ich immer noch tu:
Ich liebe dich noch immer

Ich weiß, ich hab dich warten lassen
Ich war weg für viel zu lange
nun kann ich alles erkennen, was ich falsch gemacht habe
Ich höre auf zu atmen, wenn ich denke, dass ich dich verliere
und es gibt keine Entschuldigung, also gehe ich auf meine Knie
und hör mir bitte zu:
Lass mich deine Hand noch einmal halten

Es tut mir Leid wegen deiner Schmerzen,
Es tut mir Leid wegen deiner Tränen,
wegen all der Dinge, die ich nicht wusste
Es tut mir Leid wegen der Worte, die ich nicht gesagt habe
Es tut mir Leid wegen der Lügen,
Es tut mir Leid wegen der Kämpfe,
dass ich meine Liebe nicht ein Dutzend mal gezeigt habe
Es tut mir Leid wegen all der Dinge die ich "mein" nannte
Aber was ich immer noch tu:
Ich liebe dich immer noch

Das ist das, was ich immer tun werde

1 Kommentar 1.9.07 14:46, kommentieren

Einfach

 

Ich dachte irgendwann wäre es mal vorbei immerhin ist es über ein Jahr jetzt schon her das wir uns das letzte mal gesehen haben. Denke ich an dich habe ich immer noch ein gutes Gefühl im Bauch, genauso das andere. Zeit aber irgendwie hat es sich nicht geändert. Ich habe ein neues Leben mache einen neuen Anfang ziehe um habe einen guten Job und ein Auto. Trotzdem ist es noch da....

Mit dem packen meiner Kiste komme ich gut vorwärts. Umzugsauto habe ich auch und 3 weitere helfer das heißt es geht schnell.

Danach wird noch schnell die Wohnung gestrichen und ab in mein neues Leben.

Morgen gehts zum Holidaypark mal gespannt wie das wird.

Wie es mir geht ganz gut denke ich sollte zwar noch etwas besser gehen aber das kommt noch wenn der streß vom umzug und alles weg ist.

Ich bekomme ne Geschirrspülmaschiene und Waschmaschiene umsonst was auch schon cool ist.

 

1.9.07 16:43, kommentieren

Eine reise

Was für eine scheiß Woche.

Ich war am So. im Phantasialand. Naja eigentlich war ja Holiday Park geplant aber was solls. Die Freundin meines besten Freundes wollte lieber dort hin und er hat also alles gemacht das wir dort hin gefahren sind.

Nicht das es mich richtig genervt hätte habe ich meine schlechte Laune an diesem Tag mehr als nur einmal runter schlucken müssen. Er hat seinen behinderten Bruder mit genommen was ja im grunde ganz nett ist aber für einen Freizeitpark doch mehr als nutzlos ist. Er durfte nichts fahren was ruckelt was wackelt usw. Was haben sie also gemacht ? 20 min vor jedem Fahrgeschäft rum gestanden und diskutiert ob er das fahren darf. Aber am besten hat mir die stelle gefallen als wir in die Geisterrikscha wollte. Er geht da nicht rein weils geister gibt die hat er bei Jutube gesehen. Bei allem was recht ist der gute ist 35 und hat angst vor geister.

Wenns nicht schon lustig genug gewesen wäre habe ich mir noch einen Hexenschuß zugezogen. Der arzt hat mich eingerenckt mir 2 Spritzen ins Kreuz gejagt und gemeint ich kann arbeiten gehen. Ich habe mehr Schmerztabletten gebraucht um den tag zu überleben als nötig zuman ich dann nur noch sehr tot abends ins bett gefallen bin und mich nicht mehr bewegt habe.

 

8.9.07 18:36, kommentieren

noch 2

Irgendwie könnte ich Urlaub gebrauchen. Meine Batterien sind durch meinen Rücken und das arbeiten gehen aufgebraucht aber naja.

Nächste Woche hat mein Kollege Urlaub das heißt ich habe die 3 Fache arbeit ich könnt vor freude kotzen aber was solls. in 2 wochen ziehe ich um und dann habe ich einen großen Punkt endlich aus dem Kreuz.

Ich habe am Montag An.. Geb. vergessen habe ihr heute gratuliert und sie ist sauer .. Ich glaube ich würde zZ meinen eigenen geb. vergessen .

2 Wochen und dann habe ich einiges hinter mir..

14.9.07 23:37, kommentieren

The Fray - How to save a Life

Schritt eins, du sagst, dass wir reden müssen
Er läuft, du sagst, setz dich, es ist nur eine Unterhaltung
Er lächelt dich höflich an
Du starrst höflich zurück
Eine Art Fenster zu deiner Rechten
Er geht nach links und du bleibst rechts stehen
Zwischen der Grenze von Angst und Schuld
Und du fragst dich, warum du eigentlich gekommen bist.

Was habe ich falsch gemacht, ich hab einen Freund verloren
Irgendwo in dieser Bitterkeit
Und ich wäre die ganze Nacht mit dir wach geblieben
Wenn ich gewusst hätte, wie man ein Leben rettet.

Lass ihn wissen, dass du es am besten weißt
Denn nach all dem, weißt dus am besten
Versuche hinter seine Verteidigung zu kommen
Ohne bewährte Unschuld
Stelle eine Liste von dem zusammen, was falsch ist
Die Dinge, die du ihm die ganze Zeit gepredigt hast
Und bete zu Gott, dass er dich erhört.

Was habe ich falsch gemacht, ich hab einen Freund verloren
Irgendwo in dieser Bitterkeit
Und ich wäre die ganze Nacht mit dir wach geblieben
Wenn ich gewusst hätte, wie man ein Leben rettet.

Als er anfängt lauter zu werden
Senkst du deine Stimme und gewährst ihm eine letzte Entscheidung.
Fahr, bis du die Straße verlierst
Oder zerbreche mit denen, denen du gefolgt bist
Er wird eins von beidem tun
Er wird eines von beiden durchziehn
Oder er wird sagen, dass er sich geändert hat
Und du fragst dich, warum du eigentlich gekommen bist.

Was habe ich falsch gemacht, ich hab einen Freund verloren
Irgendwo in dieser Bitterkeit
Und ich wäre die ganze Nacht mit dir wach geblieben
Wenn ich gewusst hätte, wie man ein Leben rettet.

14.9.07 23:42, kommentieren

Gabriel, Peter: Solsbury Hill

Ich bin auf den Hügel bei Solsbury geklettert.
Von droben hab ich die Lichter der Stadt gesehn.
Der Wind wehte, und die Zeit stand still.
Ein Adler flog durch die Nacht, beobachtete irgendwas, kam immer näher.
Dann hörte ich diese Stimme, ich musste ihr einfach zuhören,
ich konnte gar nicht anders.
Was ich da gehört hab, das konnte ich nicht glauben,
ich konnte es mir nur vorstellen.
Mein Herz schlug wie wild und die Stimme sagte:
’Komm Junge, pack deine Siebensachen, ich bin gekommen,
um dich nach Hause zu holen.’
Ich hab mich dann in die Stille zurückgezogen.
Meine Freunde glaubten wahrscheinlich,
dass ich durchgedreht war und jetzt versuchte,
Wasser in Wein zu verwandeln, oder sowas,
und Türen aufzumachen, die sowieso gleich wieder zufallen.
So ging das tagelang, obwohl mein Leben weiterlief.
Bis ich mir überlegte, was ich sagen würde,
welche Verbindungen ich abbrechen sollte.
Ich war nix als nur ein kleines Rad in der großen Maschine -
und verließ einfach meinen Platz,
weil diese Stimme gesagt hatte:
’Komm Junge, pack deine Sachen, ich hol dich jetzt.’

Wenn die Spinne Illusion mich einwickelt, weiß ich nie, wo ich eigentlich hinwill,
und wenn ich mir einbilde, dass ich frei bin,
dann tanzt die Freiheit Pirouetten um mich rum und lacht mich aus.
Und wenn wieder diese leeren Schatten mich mit geschlossenen Augen anstarren,
weil ihnen niemand Anstand beigebracht hat,
dann werde ich mein anderes Ich zeigen, dann brauche ich keinen Ersatz mehr.
Dann werde ich sagen, was dieses ewige Lächeln auf meinem Gesicht bedeutet:
’Hey’ hab ich der Stimme damals gesagt
’Pack doch du meine Sachen ein, ich bleibe hie

14.9.07 23:47, kommentieren