Archiv

Heute

Probleme sind da um gelöst zu werden. So fing das gespräch mit meinem Therapeuten heute an.

Er ist irgendwie zur erkenntnis gekommen das in meinem Leben viel schief gelaufen ist und das wenn wir an der richtigen stelle ansetzen und die bekannte welt aus den angeln heben es mir irgendwann besser gehen kann.

Er denkt das ich mit jedem erfolg stärker werde und freut sich darauf mit mir an diesem weg zu arbeiten. Hmm er ist ein sehr guter Therapeut nicht umsonst ist er über 7-8 Monate ausgebucht. Er nimmt auch keine neuen leute auf da er voll ausgelastet ist. Ich fühle mich sehr wohl bei ihm. Ich glaube das ist die beste Vorraussetzung um eine erfolgreiche Therapie zu haben.

Der gestrige Mittwoch war ohne gruppe das erstemal seit wir das ins leben gerufen haben aber auch nicht mehr so wichtig.

In 10 Tagen habe ich geburtstag mal schaun wer kommt habe ja ne rund mail/sms geschickt das sie sich melden sollen.

1.2.07 15:10, kommentieren

Zukunft Vergangenheit und die Wege

Wie ist das mit dem Schicksal ? Man denkt immer im nach hinein wenn ich das blos nicht gemacht hätte wäre das nicht passiert. Woher wollen wir wissen das der  andere weg nicht das gleiche schicksal gebracht hätte? Ist es nicht einfach eine  einfache sache zu sagen wenn ich statt rechts links gegangen wäre würde heute alles anders laufen? im Grunde liegt es doch auf der Hand das zu dem zeitpunkt an dem wir an dieser Weggabelung angekommen sind der rechte weg der richtige gewesen ist. Wenn das wörtchen wenn nicht wäre..

Wie sieht es da mit der Beziehung aus ? Wenn ich die Wahrheit gesagt hätte wäre sie noch da woher will man das denn wissen? Evt würde die Warheit einen so verschrecken das er oder sie auch weggerannt wäre.

Man sagt immer das die entscheidung die man getroffen hat heute nicht mehr täte weil man heute anders denkt. Der Fehler an der ganzen sache ist doch, das wir doch nur heute das wissen haben weil wir diesen weg eingeschlagen haben und durch nichts anderes. Also könnten wir wenn es möglich wäre nichts ändern. Wer sagt uns das die andere Entscheidung besser gewesen wäre? Es soll eine palmblattbibiliothek geben wo jeder mensch aufgelistet ist vom Geburtstag bis hin zum Tod glaube ich mit verschiedenen etappen seines lebens wäre mal interesant zu wissen ob dieses ding wirklich existiert .

1 Kommentar 2.2.07 15:02, kommentieren

Eine schöne Lüge

Im Bett wach liegen in der Nacht
Und denke über dein Leben
Willst du anders sein?
Versuchen die Wahrheit loszulassen
Die Kämpfe deiner Jugend
Aber das ist bloß ein Spiel

Es ist eine schöne Lüge
Es ist die perfekte Verweigerung
Solch eine schöne Lüge, um sie zu glauben
So schön, schön hat sie mich gemacht

Es ist Zeit die Vergangenheit zu vergessen
Wegzuwaschen, was als letztes passiert ist
Verstecken hinter einem leeren Gesicht
Frage nicht so viel, sage nur
Es ist bloß ein Spiel

Jeder sieht mich an
Ich renne in Kreisen herum, Baby
Eine stille Verzweiflung baut sich höher
Aber ich erinner mich, es ist bloß ein Spiel

So schön, schön...

30 Seconds To Mars a Beutiful Lie

2.2.07 16:26, kommentieren

Montag

Nach einem mehr als komischen wochenende und der Erkentnis das ich irgendwie mein Problem nicht in den Griff bekomme schaue ich in die letzte woche meines 26zigsten Lebensjahres.

Bis jetzt haben mal 3 Leute zu gesagt und das scheint noch nicht mal so schlecht zu sein. Der Punkt das mir keiner was schenken soll und jeder deswegen seine Getränke selbst bezahlt hat da wohl auch einiges geholfen. Ich sollte heute mal einen Tisch bestellen :D.

Hmm was mir aber irgendwie nicht so richtig aus dem kopf gehen will ist warum ichs nicht unter kontrolle bekomme. Ich habs doch Jahre geschafft das ichs nicht mache das ich nicht meine schüssel umarme. Aber jetzt schaffe ichs im höchstfall 8 Wochen ohne rückfall. Was hat sich im letzten Jahr so verändert das es einfach nicht mehr geht? Sollte es mir nicht besser gehen? Oder was ist es was mich immer besiegt ? Ich habs noch nicht herraus gefunden und hoffe aber das ichs bald herraus finde ums wieder in den griff zu bekommen denn so kanns nicht weiter gehen.

Eigentlich war ich gestern mit 2 Leuten verabredet die ich aus der Reha noch kenne aber die eine ältere dame ist diesem komischen Virus erlegen und so bin ich nur mit der 21Jährigen weg was essen war sowas wie ein date okay es war keins aber ich darf ja wohl träumen.

Sie hatte mir wieder von ihrem 61 Jährigem lover erzählt was mich irgendwei nicht gerade gewundert hat denn sie kennt eh nur 2 Themen ihre Haarverlängerung und ihren 61 ziger. Trotzdem hatte ich etwas wie spaß wobei es mehr daran lag das ich mir dachte wow solche Probleme hab ich nicht sind meine Haare zu lang sind sie ab.

Meine Probleme sind überschau bar und i9ch weiß woher sie kommen bei ihr weiß ichs auch aber sie weiß es nicht oder wills nicht sehen. Kann man ihr auch nicht gerade verübeln oder?

Nach einer kurzen nacht fühle ich mich irgendwie, wie durch den fleischwolf gedreht. Ich brauch auch bald wieder neue Tabletten...

Das gestrige spazieren gehen in der Nacht hat mir irgendwie gefehlt, naja nicht direkt aber so in der art. War ne nette nacht hier bei mir.

5.2.07 12:55, kommentieren

Sprung

Eine sehr nette nacht habe ich hinter mir. Ich weiß nur noch bruchteile von dem scheiß den ich geträumt habe und bin auch nicht traurig drum.

Also wieder eine sehr kurze und beschissenen nacht die meine welt aus den angeln heben will ob sies schafft weiß ich nicht muss ich abwarten. Bin ich zu weich geworden? Kann sein.

Nachdem ich mir gestern anhören musste das ich herzlos sei bin ich da mal nach gegangen. im grunde hätte ichs dabei belassen können denn es stimmt nicht also hätte ichs lassen können. Tat ich aber nicht warum auch wenn mir jemand das vorwirft der mir viel bedeutet will ichs prüfen also habe ich jeden gefragt den ich kenne, sogar leute die mich erst kurz kennen und keiner hat gesagt das ichs bin sie verstehen ab und an meine  Handlungsweise nicht aber  ich bin für sie da wenn sie mich brauchen und das würde keiner machen der herzlos ist, denn solch eine  Person interessiert sich einen scheiß um andere. Solch eine Person versucht aus allem das beste herraus zu bekommen und geht über leichen. Ich gehe nicht über leichen also bin ichs nicht. 

Die erkenntnis und der zuspruch der anderen zu trotz blieb mir auch gestern was nicht erspart was irgendwie zu erwarten war.  Evt hätte ich das angebot annehmen sollen das ich mich noch mit jemandem treffe um zu reden aber mir wars nicht danach.

Heute und nächste woche ist kein treffen aus Urlaubs gründen.

Ich hab einen Tisch für sa bestellt mal sehen was das gibt. Lust habe ich zur Zeit irgendwie keine drauf und hätte ichs nicht organisiert würde ichs hin schmeißen. Ich brauch neue Tabletten .  Ich wollte eigentlich mit der Dosis nach unten gehen aber ich glaube ich warte noch etwas damit bestimmt besser.

Heute ist so einer der Tage da würde ich am liebsten von ner brücke hopsen..

7.2.07 11:27, kommentieren

Ronan Keating - Iris

Dank Google und etwas Zeit habe ich das lied endlich gefunden was ich schon lange gesucht habe
Und ich habe es für immer aufgegeben dich zu berühren
Weil ich weiß, dass du mich ohnehin fühlst
Du bist näher zum Himmel, als ich es jemals sein werde
Und ich möchte gerade jetzt nicht nach hause gehen

Und alles, was ich auskosten kann, ist dieser Moment
Und alles, was ich atmen kann, ist dein Leben
Weil früher oder später ist es vorbei
Und ich möchte Dich heute Nacht nicht vermissen

Und ich möchte nicht, dass die Welt mich sieht
Weil ich nicht denke, das sie verstehen würden
Wenn alles gemacht worden ist, um zerbrochen zu werden
Möchte ich dich nur wissen lassen, wer ich bin

Du kannst nicht gegen die Tränen ankämpfen, die nicht kommen
Oder gegen den Moment der Wahrheit in deinen Lügen
Wenn sich alles wie im Film abspielt
Yeah, du blutest, nur um zu wissen, dass du lebst

Und ich möchte nicht, dass die Welt mich sieht
Weil ich nicht denke, das sie verstehen würden
Wenn alles gemacht worden ist, um zerbrochen zu werden
Möchte ich dich nur wissen lassen, wer ich bin
Ronan Keating - Iris

1 Kommentar 10.2.07 13:27, kommentieren

11-02

Das vermeitliche Glück.

Im Leben setzt man sich Ziele und möchte diese auch erreichen. Wir setzen uns einen gewissen Zeitraum um das was wir uns erdacht haben zu schaffen. Wir strampeln und kämpfen um jeden cm/ mm ums vor kommen. Wir haben einen gewissen Zeitpunkt wenn dieser näher kommt wollen wir alles so schnell wie möglich schaffen aber versagen trotzdem. Wenn wir uns einen Plan für die näüchsten 5 Jahre machen dann gehen wir von dem jetzigem Zeitpunkt aus und der momentanen  Situation. Natürlich ändert sich der Plan in den Jahren nicht warum auch? Ein Ziel ist ein Ziel und will auch erreicht werden . Was wir aber meist vergessen ist das wir das iel nicht der Lebenslage anpassen. Das heißt wenn das Ziel 1 Millionen in 5 Jahren verdient zu haben  steht und wir das schon nach 3 Jahren geschafft haben geht keiner hin und sagt okay also ich hab ja noch 2 Jahre  ich will bis dahin 3 Millionen haben. Wir wollen aber auch nicht eine verschlechterung unseres Ziels in kauf nehmen denn das würde das scheitern des Plans beinhalten und selbstzweifel auf den Plan bringen. Also lassen wir das Ziel und wir wissen das wirs nicht erreichen können anstatt es zu verkleinern oder der situation anzupassen. Ich gebe ehrlich zu das ich ungerne von meinem Masterplan abgewichen bin ich habe ihm nie einer frischzellen kur unterzogen noch an den Pfeilern was verändert. Für mich stand immer fest mit 25 will ich. Nicht bis dahin versuche ich das und das zu schaffen. Jetzt sind einige minuten nach meinem Geburtstag und ich stelle  fest das ich auch die letzten Eckpfeiler meines Masterplans nicht einhalten konnte. Mein Kartenhaus ist endgültig zusammen gefallen und hat mich darunter begraben. Wenn das Gewicht der Welt auf einem lastet warum sollte er sich auf die andere Schulter einen weiteren Planeten packen? nur um das Gleichgewicht zu behalten oder zu haben? Das ist irrsinn. Denn durch den 2 Planeten bricht die Person zusammen und das was er durch das halten des einen Planeten geschafft hat ist zerstört.

Nichts zerbricht schneller als der Traum oder die Träume. Stimmt denn ein Traum ist evt schlimmer als eine Seifenblase denn von dieser  wissen wir das sie kaputt geht von unseren Träumen nicht.

Denn das vermeintliche Glück stellt sich meist als ein trugschluß raus.

Wenn man im Leben mehr scheiße als gutes ertragen musste springt man gerne auf wenn etwas nach einem besseren Leben aussieht und verschließt bewusst die Augen vor der Wahrheit denn diese möchte man in diesem falle ja nicht mehr hören.

Ich bin nicht gerade froh wenn ich höre das mans mir nicht verübeln könne wenn ich irgendwann mir das Leben nehmen würde. Sehr nett find ich das nicht gerade aber was solls. Immerhin kennen mich diese Menschen mein Lebenlang und wissen was alles vorgefallen ist. Was mich aber genauso wenig schockt ist der Punkt das sie mir zugetraut haben das ich letztes jahr jemanden besuche um den sprung oder das ableben zu erleichtern. Die letzte dröhnung geben den letzten schmerz um das Finale zu beschreiten. Ich kann es keinem verübeln..

Ich bin selbst letztes Jahr auf diesen Fehler rein gefallen ich wollte das es klappt weil ich die Frau geliebt habe ich hätte alles getan für sie aber  sie hatte kein Interesse und ich musste zusehen wie sie einen nach dem anderen kennen lernt und zusammen kommt. Ich habe mich kaputt gemacht dadurch und am ende bin ich kranker aus der Geschichte gekommen als ich rein gegangen bin. Ich habe meine Warnsignale ignoriert das was mich immer vor sowas beschützt hat ich habe meinen harten Panzer abgelegt und bin dann in meinen untergang gerannt. Ist es wirklich das was mir den letzten rest gegeben hat? Würde es mir heute besser gehen wenn ich damals mich nicht mehr gemeldet hätte? Wäre der Kontakt im Februar/März nicht noch einmal aufgebaut worden würde ich heute anders da sitzen? Würde es mir heute besser gehen, ich habe keine Ahnung was ich definitiv weiß ich hätte bestimmt das kotzen nicht gebraucht um irgendwie mit allem klar zu kommen. Bin ich sauer deswegen ? Keine ahnung. Damals erschien es mir richtig so zu handeln ob ich heute noch genauso Handeln würde weiß ich nicht. Wenn ich mir heute betrachte was alles geht weil ein neuer freund da ist muss ich nur den Kopfschütteln. Aber im gleichen moment denke ich mir was solls  wenn man das wegen jemand anderem macht und nicht wegen sich selbst ist das jedem sein eigenes Problem. Ich habe in der letzten Zeit dazu gelernt ich kann mich einigermaßen unter kontrolle halten auch wenn ich schatz, schatzi im ts höre kommt mir mein essen hoch aber ich bekomms unter kontrolle das nichts passiert. Ich würde sagen ich kanns schaffen das es mir keine schlechte nächte mehr bringt und ich schaffe es das es mir nichts ausmacht. Ich hätte alles gemacht um das von dir zu hören aber was solls. Ich hatte mich auch in deiner richtung nach jobs und einer wohnung damals umgesehen wenns mit uns geklappt hätte wäre ich hoch gezogen hätte alles zurück gelassen aber das hatte nie einen wert. Weil es nie spruchreif wurde. Du hast dir nie die mühe gemacht um es herraus zu finden.

Das merkwürdige ist das ich Frauen kennen lerne die noch in einer Ehe leben oder in Scheidung und immer irgendwas da ist was mich anzieht. Sei es drum aber im großen und ganzen schon komisch. Die letzte habe ich gleich auf den Mond geschossen M. ich wollte nicht einen gleichen anfang wie letztes Jahr. Man hat mir nach gesagt das würde an meiner Aura liegen das ich immer auf diese art von Frauen stoße. Ich sollte mal meine Aura waschen evt klappts dann mal.

Ich musste mir von meinem besten "Freund" anhören das er nicht komme weils keine Geb.Party ist und er nicht in einer Kneipe feiern will. Naja er ist geblieben wo er wollte ich mit 3 anderen in der Kneipe.

Das Licht am Ende des Tunnels ...

12.2.07 01:03, kommentieren